Mehr als 7 Wochen Bearbeitungszeit bei Zugverspätung

Die Bearbeitungszeit für Erstattungsanträge aufgrund von Zugverspätung ist aktuell außergewöhnlich lang.
Bei unserem Anruf der Hotline des Servicecenters Fahrgastrechte erwartete uns vorab folgende Ansage (Stand 21.08.2015): „Bitte beachten Sie: Durch die Streikmaßnahmen der letzten Monate mit Ihren bundesweiten Auswirkungen haben wir immer noch ein sehr hohes Eingangsvolumen an Entschädigungsanträgen. Dadurch kann es zu längeren Bearbeitungszeiten kommen. Wir kümmern uns schnellstmöglich um Ihren Entschädigungsantrag. Vielen Dank für Ihr Verständnis.“

Im direkten Gespräch mit dem Servicemitarbeiter erfuhren wir anschließend, dass die durchschnittliche Bearbeitungszeit für einen Erstattungsantrag derzeit bei etwa 50 Kalendertagen, also rund sieben Wochen, liegt. Das ist fast doppelt so lang wie die regulären vier Wochen, die sich die Deutsche Bahn als Serviceziel gesetzt hat.

Übrigens: der Streik wurde bereits am 1. Juli beigelegt. Wir von Choo können diesen Prozess leider nicht beschleunigen und bitten deshalb um Verständnis. Natürlich haben wir alle betroffenen Antragsteller umgehend informiert und tun auch weiterhin alles dafür, dass unsere Kunden so schnell wie möglich zu ihrer Rückerstattung kommen.